Rezeptbestellungen

Rezepte können nur für bereits in meiner Praxis ausgestellte Dauermedikationen nachgefordert werden. Sie haben hierzu mehrere Möglichkeiten:

1. Telefon: 0611 – 53 16 75 49
(ausschließlich für Rezepte!) Sie sprechen Ihren Rezeptwunsch auf den Anrufbeantworter. Bitte beachten Sie hierbei unbedingt Namen, Geburtsdatum, Medikament, mg-Zahl und Packungsgröße aufzusprechen.

2. E-Mail: rezepte(at)schmerzpraxis-wiesbaden.de
Über diese E-Mail Adresse können Sie all diese Daten auch per E-Mail einreichen. Benutzen Sie bitte diese E-Mail-Adresse ausschließlich für Ihre Rezeptwünsche!

3. Fax: 0611 - 53 16 75 44
(ausschließlich für Rezeptbestellungen!) Hierüber können Sie uns diese Informationen auch als Fax zukommen lassen.

Bitte beachten Sie, dass Rezepte nicht (!) am Tag der Bestellung abgeholt werden können. Rezepte, welche am Vortag bis 12.00 Uhr angemeldet werden, können am Folgetag ab 09.00 Uhr abgeholt werden. Sollten Sie mit einem Rezeptwunsch unmittelbar in die Praxis kommen, müssen Sie leider mit erheblichen Wartezeiten rechnen, ggf. sogar erst mit einer Erledigung am Folgetag. Sie haben sicher Verständnis, dass die Patienten der aktuellen Sprechstunde immer Vorrang haben.

Abgesehen von Betäubungsmittel-Rezepten schicken wir Ihnen gerne Überweisungen und Rezepte zu. Dies erfordert allerdings die vorherige Abgabe der Portokosten.


Wichtig:

Urlaubszeiten und Vertretung:
Bitte informieren Sie sich immer rechtzeitig, wann die Praxis geschlossen ist, um eine Unterversorgung mit Medikamenten unbedingt zu vermeiden. Im Zweifelsfall helfen zwar die Kolleginnen der hausärztlichen Praxis auf der Basis unserer Unterlagen weiter, dies sollte jedoch die Ausnahme sein. Ist eine fachspezifische, schmerztherapeutische Beratung/Behandlung dringend notwendig, erfahren Sie in der Gemeinschaftspraxis oder auf unserem Anrufbeantworter die möglichen Alternativen. Ansonsten wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt.

 
Zum Seitenanfang